Mi, 12. Dezember 2018 - 14:25 Sportwissenschaft [Fach wechseln]  

Veranstaltungsverzeichnis Sportwissenschaft

Wintersemester 2017/18

Seminar: 16210 Sportpädagogik: Integration und Inklusion

Überblick
Typ:Seminar
Semesterwochenstunden:2
Studienabschnitt:3. Studienabschnitt
Bereich:LV APO 2010/12/13
Dozent:Univ.-Prof. Dr. Georg Wydra
Ort/Zeit:Mo 10.15 - 11.45 Uhr, Raum 0.22
Beginn:erste Veranstaltungswoche.
Anmeldung:Für diese Veranstaltung müssen Sie sich hier in ViLI anmelden.
Plätze:Teilnahmeplatz: 5 von 10 Plätzen belegt.
Beschreibung

Außer beim individuellen Personaltraining müssen sich Sportlehrerinnen und Sportlehrer immer mit Heterogenität auseinandersetzen. Jeds Kind ist anders, das weiß jede Mutter. Of-fensichtlich sind die Unterschiede, die durch das Geschlecht, das Alter und die Leistungsfä-higkeit bedingt sind. Andere Unterschiede zwischen Menschen erschließen sich erst auf den zweiten Blick: Unterschiede hinsichtlich der sexuellen Orientierung, hinsichtlich der sozia-len und der ethnischen Herkunft. Eine ganz besondere Bedeutung erfährt das Thema Hetero-genität durch die UN-Behindertenrechtskonvention aus dem Jahr 2006, die 2008 auch von der EU und Deutschland ratifiziert worden ist. Nach § 24 sollen Schulen alle Kinder, unab-hängig von ihren physischen, intellektuellen, sozialen, emotionalen, sprachlichen oder ande-ren Fähigkeiten aufnehmen. Das soll behinderte und begabte Kinder einschließen, Kinder von entlegenen oder nomadischen Völkern, von sprachlichen, kulturellen oder ethnischen Minoritäten sowie Kinder von anders benachteiligten Randgruppen oder -gebieten. Gerade vor dem Hintergrund der derzeitigen Flüchtlingsströme nach Deutschland erfährt die In-tegration eine ganz besondere Aufmerksamkeit. Die Themen Integration und Inklusion be-schäftigt nicht nur die Schulen, sondern stellen eine gesellschaftliche Herausforderung ers-tens Ranges dar.

QR-Code für Mobiltelefone

qr codeIn dieser Grafik ("QR-Code") ist die Website-Adresse dieser ViLI-Veranstaltung kodiert.

Sie können diese Grafik herunterladen und in gedruckte Handouts o.ä. einfügen. Nutzende mit Smartphones können dann mit wenigen Handgriffen auf diese ViLI-Seite zugreifen.